Start
About & Links
Archiv
GB
Follow on BloglovinArchivArchivArchiv




GB
GB
Mittwoch @ 9/05/2012
(29) Liebesbekundigungen
Schokoröllchen tout court.

 

Was lange währt wird wird endlich gebacken. Jetzt, wo langsam wieder die Hitze abklingt und man sich ohne Verbrennungen vor den Ofen trauen kann, habe ich mich auch mal wieder in der Küche drappiert und an einem neuen Rezept versucht: Schokoröllchen.

Zutaten:
Teig:
240 g Mehl
1 TL Zucker
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
5 EL Butter
ein Schuss Milch

Schokofüllung:
3 EL Butter
2 EL Zucker
2 Tafeln Schokolade (Zartbitter > Vollmilch, ich hatte leider nur letzteres da)
1 Eigelb

Mehr, Zucker, Backpulver und Salz miteinander vermischen. Butter hinzugeben und mit den Fingern anfangen zu kneten - damit es ein Teig wird, einen Schuss Milch hinzugeben. Nicht zu viel, da der Teig sonst anfängt überall zu kleben. Dann rollt ihr den Teig aus:





Und schmiert ein bisschen Butter oder Margarine auf ihn. Nun kommen wir zum spaßigen Teil:


Schokolade häkseln! Möglichst klein, ihr könnt dafür auch eine Käsereibe benützen, ich habe die Schokolade teils mit dieser, teils per Hand klein gemacht.


Verteilt die Schokolade nun gleichmäßig auf dem Teig und rollt ihn zu einer Rolle zusammen. Von dieser schneidet ihr dann scheibenweise Stücke (nicht zu dünn, nicht zu dick) ab, dass zum Schluss so etwas herauskommt:


Mit etwas Eigelb bestreichen und bei 200 Grad  ca 18 Minuten goldbraun Backen.






Und verlieben.



Und aufessen. Hat's geschmeckt? Meinungen? Verbesserungsvorschläge? (:



Labels: , ,